Ihre Gesangslehrerin in Leipzig

Tina Doreen Schwarzkopf


Tina Doreen Schwarzkopf wurde in der Händelstadt Halle an der Saale geboren. Schon früh wurde sie im Kinder- und Jugendchor des Konservatoriums der Stadt Halle gesanglich gefördert und später durch Frau Käthe Röschke auf ihr Gesangsstudium vorbereitet. Sie studierte Gesang bei Frau Prof. Wartenberg an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" in Leipzig. Bereits während des Studiums debütierte sie als Vitellia in "La clemenza di Tito" von Wolfgang Amadeus Mozart und sang ihre erste Uraufführung als Lena aus "Leonce und Lena", vertont von Christian F.P.Kram unter der Regie von Prof.Matthias Oldag. Doreen Schwarzkopf erhielt ein mehrjähriges Stipendium der Freimaurer Wohltätigkeitsanstalt und 2002 das Richard Wagner Stipendium. Die Sopranistin vertiefte ihre Studien auf Meisterkursen bei Prof. Svein Bjorkoy (Oslo), Patricia Pease (Ohio), Ingrid Figur (Berlin), Prof. Graham Johnson (London), Prof. Konrad Richter (Stuttgart) und Hans-Josef Kasper (Saarland). Seit 2002 ist sie freischaffend als Sängerin und Gesangspädagogin tätig. Seit 2011 tritt sie mit ihrem Gesangsprogramm "Operraschung" auf, als Marilyn Monroe Impersonator und für die Kleinsten mit "Prinzessinnenparty". Mit ihrer wandelbaren Stimme ist sie sowohl in der dramatischen Opernwelt, als auch im Konzertbereich zu Hause und begeistert ihr Publikum als Liedinterpretin, Konzertsängerin und Operndiva gleichermaßen.



© 2002-2019
Datenschutzerklärung - Impressum
Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Bitte klicken Sie auf den grünen Haken, um diese Meldung zu deaktivieren.